Technologie trifft Nachhaltig­keit

Das künftig höchste Gebäude der Hansestadt wird nicht nur das Stadtbild prägen, sondern auch herausragende Nachhaltigkeitskriterien erfüllen.

A new Stream of Energy

Treibhausgasemissionen entstehen über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes – drei Viertel davon während seines Betriebs. Heizung, Kühlung und Stromverbrauch sind dabei die Haupt-Emissionsquellen.

Durch sein intelligentes Energiekonzept wird der Elbtower quasi CO2-neutral betrieben. Die Wärme für den Elbtower wird aus Abwasserwärme, Fernwärme und Produktionsabwärme gewonnen.

Intelligentes Energiemanagement

Durch Vernetzung der Energieflüsse können Synergien bei der Wärme- oder Kälteerzeugung genutzt und Restenergie gespeichert werden.

100 % Ökostrom

Der Elbtower bezieht für alle Mieter verbindlich Strom aus ausschließlich regenerativen Quellen.

Fernwärme

Hotel und Gastronomie nutzen ganzjährig Fernwärme aus einem nahe gelegenen Industriebetrieb für Brauchwarmwasser.

Wärmepumpen

Elektrische Wärmepumpen heben die Temperatur in den Leitungen im Winter. Kältemaschinen senken die Temperatur im Sommer.

Abwasserwärme

Abwasserwärme wird für die Klimatisierung genutzt: Im Sommer wird überschüssige Wärme abgeführt, im Winter wird zusätzliche Wärme zugeführt.

Building Green

Auch beim Bau eines Gebäudes entsteht CO2. Allein die Herstellung der Baumaterialien verursacht gut ein Fünftel der Emissionen.

Daher werden beim Bau des Elbtowers primär Bauteile und Materialien mit geringem CO2-Fußabdruck genutzt.

Reduktion von Verkehr und Abgasen

Durch ein temporäres Betonwerk direkt auf der Baustelle werden unnötige Transportwege vermieden.

Anlieferung von Schüttgütern per Schiff

Nutzung recycelter und umweltfreundlicher Materialien

Unter anderem bei der bis zu vier Meterdicken Bodenplatte und in den Gründungspfählenkommt Recyclingbeton zum Einsatz.

Verwendung von besonders schadstoffarmen Materialien im Innenausbau

Mobility Shift

Der Elbtower ist Teil des ambitionierten Smart-Mobility-Konzepts der östlichen HafenCity. Ziel dieses Projekts sind nachhaltige Mobilitätsstrukturen und -optionen.

Der Elbtower ist direkt an die Autobahnnetze sowie das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. U- und S-Bahn-Station liegen direkt vor der Tür.

Darüber hinaus bietet der Elbtower ein großzügiges, modernes Parkhaus, nicht nur für Autos, sondern vor allem auch für Fahrräder, und ist ausgestattet mit Ladestationen für E-Bikes und einer Pick-up-Zone fürs Bike-Sharing.

Zertifi­zierungen